Dienstag, 22. April 2014

Schuldstolz

Gehört in einem Beitrag der Deutschlandfunk-Sendereihe  100 Jahre Erster Weltkrieg.
Die Google-Suche nach der Definition war nicht nur ergebnislos sondern äusserst prekär.

Im Kontext des 2. Weltkrieges scheint dieses Wort eher im Zusammenhang mit der Entschlossenheit Deutschlands das Geschehene mit einem unablässigen Enthusiasmus zu verarbeiten und begreifen zu stehen. In einem Artikel einer in den USA herausgegebenen Zeitschrift spricht man von „the vanguard of redemption“, also die Speerspitze – die sich, laut den Amerikanern, vor allem aus J. Fischer und Ex-Kanzler Schröder zusammensetzte – jener Nachkriegsgeneration, die sich der Aufarbeitung des von ihr nicht bewusst Erlebten verschrieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.